Was ist Libra?

krakow.coworking-centrum.pl - What is Libra?

Libra ist ein kryptisches Facebook-Gerät, das es den Nutzern der Anwendungen dieses Unternehmens ermöglichen soll, günstige Finanztransaktionen durchzuführen. Es geht um den Kauf von Produkten und Dienstleistungen innerhalb ihrer Plattform. Das Libra-Projekt basiert auf der Blockkettentechnologie. Seine verteilte Natur der Rechenmaschine bezieht sich auf Ethereum. Was bedeutet das für uns alle? Warum arbeitet Facebook so hart an dieser Technologie?

Virtuelles Büro Krakau – unser Angebot:

Libra – Große Macht an einem Ort

Facebook ist bereits für zahlreiche Skandale bekannt, in denen es seinen Einfluss missbraucht hat. Gleichzeitig nutzte sie auch die Daten ihrer Kunden auf eine andere Art und Weise, als sie die Öffentlichkeit darüber informierte. Wenn sich die Libra aufgrund der Universalität ihrer Dienste als erfolgreich erweist, wird eine Präzedenzsituation entstehen. Eine Situation, in der ein Unternehmen eine Währung mit globaler Deckung kontrolliert und keiner Bankenaufsicht unterliegt. Ist dies ein Rezept für eine Katastrophe? Sehr wahrscheinlich!

Libra – Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung

Damit erhält Facebook ein Werkzeug, um bestehende Vertriebskanäle und Vorschriften in Bezug auf KYC (Know Your Customer) und Compliance (Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften) zu umgehen. Kleine Unternehmen haben hier am meisten zu verlieren. Sie sind es angesichts der Omnipräsenz von Facebook und seiner Fähigkeit, sie mit seinen internen Regelungen zu beeinflussen. Werden kleine Unternehmen die Möglichkeit haben, sich gegen die schwierigen finanziellen Bedingungen zu wehren, die Facebook auferlegen wird – natürlich nicht! Aus diesem Grund plant Facebook, sich durch die Währung Libra auf Kosten kleinerer Organisationen zu bereichern, indem es diese verdrängt – ein digitaler Zahltag.

Libra und Proteste


Aufgrund der potenziellen Risiken, die dieses Projekt mit sich bringen kann, gab es zahlreiche Stimmen von Regierungsorganisationen und Politikern. Frühere Erfahrungen mit Kryptovalots haben gezeigt, dass es sich hierbei um risikoreiche Projekte handelt. Letztlich können sie einer großen Zahl von Menschen große Verluste zufügen. Aufgrund des Umfangs und der Reichweite von Facebook kann schon ein kleiner Fehler tragisch sein. Ein Fehler im Code der Anwendung, der Brieftasche oder der Währung selbst kann es Hackern ermöglichen, im internationalen Maßstab großen Schaden anzurichten.

Wenn das Libra-Projekt umgesetzt wird, wird es die erste Währung mit einem so großen Potenzial sein. Die erste, die sich der Kontrolle der Regierung und jeglicher Finanzaufsicht entzieht.

Weitere Artikel über Kryptovalots:


Ist Bitcoin die Währung der Zukunft?

Kryptovalut-Buchhaltungsregeln

Unsere Büros:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Skip to content